heidelpay ist Hauptsponsor des
Shop Usability Awards
- Jetzt bewerben!

Erfahren Sie in unserem Blog alles Wichtige
über den Shop Usability Award
und warum Sie sich mit Ihrem Onlineshop
auch bewerben sollten.

Hier bewerben  
Start > Market Insights 

Der Shop Usability Award 2020 - zusammen mit heidelpay

Artikel | Veröffentlicht am 6. Juli 2020

heidelpay unterstützt in diesem Jahr den renommierten Shop Usability Award der Online-Beratungsagentur Shoplupe. Eine echte Institution im deutschen E-Commerce: Bereits seit 2008 würdigt der Award die nutzerfreundlichsten Onlineshops in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bis zum 30. September können sich Onlineshops unter www.UXme.io bewerben.

heidelpay freut sich, in diesem Jahr zum ersten Mal den Shop Usability Award als Hauptsponsor zu begleiten und zu unterstützen. Sebastian Gebele, Director Product Management bei heidelpay, kommentiert das Sponsoring: „Der Shop Usability Award ist wirklich eine Institution im deutschsprachigen E-Commerce. Wir von Heidelpay freuen uns sehr, neuer Hauptsponsor zu sein und sind gespannt auf die diesjährigen Gewinner.“ Der Shop Usability Award gehört zu den wichtigsten Preisen im deutschsprachigen Onlinehandel. Seit 2008 wird er jährlich verliehen.

 

Bewerbung für Shop Usability Award läuft bis zum 30. September

Der Shop Usability Award wird in 13 Kategorien verliehen. Darunter sind unter anderem Mode, Essen & Trinken, B2B, Freizeit und Hobby & Haustier. Zudem gibt es die Sonderkategorien „Small Business”, „Bester Markenshop” und „Social Projects”. Im Fokus liegt zu dem der Faktor mobile Optimierung. Bewerber können sich wieder über die UX Design Community UXme.io bewerben. Bis zum 30. September werden Kandidaten von der 3000 Mitglieder starken Community bewertet. Dies geschieht in den Kategorien Design, Usability, Kreativität und Storytelling. Die fünf Shops mit den besten Bewertungen werden am Schluss mit dem Shop Usability Award 2020 ausgezeichnet.

 

Nominierung durch Community, Preisverleihung durch Fach-Jury

Verliehen wird der Shop Usability Award von einer 25-köpfigen Jury, bestehend aus führenden Experten. Darunter Jochen G. Fuchs von der t3n, Daniela Zimmer von der Internet World Business, Martin Groß-Albenhausen. Dazu gesellen sich Geschäftführer von Shopsoftware-Lösungen. Die Jury benennt die Top drei Shops jeder Kategorie. In diesem Jahr rechnet die Shoplupe GmbH mit 800 Teilnehmern. Für Shops, die besonders herausstechen gibt es zudem noch die Kategorie „Masterclass”. Für diese kann man sich nicht bewerben, diese werden unter anderem basierend auf den Community-Votings nominiert.  Shops, die sich in den Kategorien Design, Storytelling, Newsletter oder Erlebnis besonders hervortun, haben die Chance auf die begehrte Masterclass-Trophäe. Zudem wird die beste Agentur als „Agentur des Jahres” ausgezeichnet.

 

Für Shops kostet die Anmeldung 99 Euro. Auch nach Vergabe des Shop Usability Awards 2020 bleibt der Shop auf UXme.io. Dadurch können Shopbetreiber fortlaufend wertvolles Feedback von der Community erhalten. Wer nur für Shops stimmen und diesen bewerten will, kann sich kostenlos als Mitglied registrieren.

 

Die Preisverleihung findet am 23. September am Tegernsee statt. Um die Corona-Auflagen einzuhalten wird die Gala mit 50 geladenen Gala stattfinden.

 

Start Bewerbungsphase: 01.07.2020

Anmeldeschluss: 30.09.2020

Preisverleihung/Gala: 23.10.2020

Ort der Preisverleihung: Gmund am Tegernsee

Anmeldung über www.UXme.io oder www.shop-usability-award.de

SIE MÖCHTEN IM E-COMMERCE ERFOLGREICH SEIN?

JETZT ALL-IN-ONE E‑COMMERCE-GUIDE SICHERN

Ähnliche Beiträge

Der E-Commerce bleibt Treiber des Handels
Der E-Commerce bleibt Treiber des Handels
Die aktuellen Zahlen für das 3. Quartal 2019 des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) zeigen ein starkes Wachstum des Onlinehandels. Trotz Umsatzeinbrüchen im Vergleich zum vorherigen Jahr, wachsen die Umsatzzahlen auf das ganze Jahr betrachtet um ...
JETZT WEITERLESEN
Onlineshop erstellen - der Einsteiger Guide
Onlineshop erstellen - der Einsteiger Guide
In der Coronakrise konnten sich viele Händler behelfen, in dem Sie ihr Geschäft ins Internet verlagerten. Jetzt, wo die ersten Maßnahmen gelockert werden, ist der ideale Zeitpunkt, um die eigene E-Commerce-Strategie mit etwas mehr Weitblick anzugehen ...
JETZT WEITERLESEN
PSD2 - Zahlungsgebühren und neue Regeln für Marktplätze
PSD2 - Zahlungsgebühren und neue Regeln für Marktplätze
Die Payment Service Directive 2 hat das Potenzial, die Zahlungs- und Banking Vorgänge grundlegend zu verändern. Die EU-Richtlinie, die bereits seit Januar 2018 gilt, soll für mehr Transparenz, Sicherheit und Wettbewerb im Europäischen Wirtschaftsraum sorgen. Im dritten Teil der PSD2-Themenreihe klären wie ...
JETZT WEITERLESEN
icon

Über 200 Zahlungsarten

icon

Einfache Integration

icon

Full-Service Angebot

KONTAKT