Neukunden gewinnen mit gesichertem Rechnungskauf

Kunden lieben den Rechnungskauf! 

Mit dem gesicherten Rechnungskauf von heidelpay mehr Neukunden gewinnen!

Jetzt Angebot anfordern  
Start > Market Insights 

So können Online-Händler mit gesichertem Rechnungskauf mehr Neukunden gewinnen

Artikel | Veröffentlicht am 08. Juni 2020

Der Rechnungskauf ist für viele Händler vermeintlich ein zweischneidiges Schwert: Zwar winken höhere Umsätze und Warenkörbe, sie tragen aber ein höheres Risiko für Zahlungsausfälle. Doch auf den Kauf auf Rechnung sollten Händler dennoch auf keinen Fall verzichten. Denn er zählt nach wie vor zu den beliebtesten Zahlungsmethoden der Deutschen. Was es also braucht, ist eine Rechnungskauf-Lösung, die Händlern das Risiko abnimmt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem gesicherten Rechnungskauf mehr Neukunden gewinnen.

Den Rechnungskauf kann man klar als „Oldie, but Goldie” beschreiben. Ist er doch nicht erst seit den Versandhaustagen in den Köpfen der Käufer etabliert. Man braucht für diese Zahlungsmethode im Grunde nur ein Bankkonto, muss sich also nicht zusätzlich bei einem anderen Dienstleister anmelden. Das ist immer noch für viele Online-Shopper ein entscheidender Faktor. Was ebenso wichtig ist: Der Kauf auf Rechnung ist das Bezahlverfahren, dass der klassischen Einkaufserfahrung am nächsten kommt. Und zwar in dem Sinne, dass er dem Kunden ermöglicht, Produkte aus- und anzuprobieren, in Ruhe daheim zu testen und sich ein Bild zu machen. Für viele E-Commerce-Branchen wie etwa Bekleidung, Dekorationen oder Elektronik ein immens wichtiger Faktor. Dazu erachten Endkunden den Rechnungskauf als sicher. Für 71 % der deutschen Online-Shopper gehört er zu den sichersten Bezahlmethoden.

Vorteile des Rechnungskaufs für Online-Händler

Aber auch für den Online-Händler bietet es einige Vorteile, den Rechnungskauf anzubieten. Zum einem generieren Kunden, die den Rechnungskauf nutzen, höhere Warenkörbe. Natürlich haben sie dabei häufig die Intention, einige Dinge auch wieder zurückschicken. Mit diesem Wissen im Hinterkopf werden sie jedoch auch immer Produkte bestellen, die sie mit anderen Zahlungsmethoden nicht bestellt hätten. Somit ist auch die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass sie das Produkt am Ende auch behalten. Bei einer anderen Zahlungsmethode hätten sie vermutlich das Produkt nie bestellt, nie ausprobiert und somit nie behalten. Ein weiterer, entscheidender Faktor für Online-Händler: Der Rechnungskauf schafft Vertrauen. Denn alle anderen Zahlungsarten verlangen vom Kunden, in Vorleistung zu treten. Beim Rechnungskauf hingegen wird dem Kunden ein für ihn immenses Vertrauen entgegengebracht. Er kann in Ruhe ausprobieren und sich von der Qualität der Ware überzeugen.

Gerade für Neukunden ist dies ein wichtiges Argument. Er kennt den Shop noch nicht, ist sich noch unsicher, ob ihm die Produkte überhaupt gefallen und wie die Abwicklung des Kaufs aussieht. Mit dem Rechnungskauf wird ihm hier viel Sorge abgenommen. Er weiß, dass er ohne Risiko bestellen kann und dass er auch nur das bezahlt, was er am Ende auch behält. Damit bewahrt der Kauf auf Rechnung auch im digitalen Zeitalter seine Relevanz und ist ein essentielles Mittel, um neue Kunden von seinem Shop zu überzeugen.

Der Rechnungskauf kann Händlern dabei sogar ganz neue Marketing-Kanäle öffnen, um die Neukunden-Akquise zu verstärken. So kann man beispielsweise bei Cost-Per-Order Kampagnen mit seinem Publisher beziehungsweise Vermarkter eine geringere Provision verhandeln. Da beim Kauf auf Rechnung die Konversion steigt, benötigt dieser weniger Mediavolumen um auf die selbe Anzahl an Bestellungen zu kommen.


Wie der richtige Partner den Rechnungskauf risikofrei ermöglicht

Trotz dieser Vorteile haben weiterhin viele Online-Händler Bedenken: Er trägt beim Kauf auf Rechnung aufgrund der Möglichkeit von Zahlungsausfällen ein gewisses Risiko. Es braucht also eine Lösung, die eine risikofreie und einfache Integration ermöglicht, gleichzeitig aber auch die Kundenzufriedenheit nicht gefährdet. Warum also nicht einfach diese Zahlungsmethode an einen externen Partner auslagern? Dieser Schritt reduziert das Risiko und auch den internen Aufwand. Händler sollten hier auf einen Partner setzen, der auf Payment-Prozesse spezialisiert ist und Erfahrung mitbringt. Und notfalls auch einen Zahlungsausfall zu 100% übernimmt. Und enorm wichtig für den Endkunden: Für ihn ändert sich nichts, da alle Prozesse im Hintergrund laufen.

Als Payment-Service-Provider nutzen wir von heidelpay eine White Label Lösung. So erscheint der Bezahlprozess im Branding des Händlers. Dies erfolgt durch die Nutzung der REST-API oder durch ein Plug-In im Shopsystem. Damit bleibt der Händler der Ansprechpartner für seine Nutzer. Das schafft Vertrauen auf Kundenseite und die Customer Journey bleibt genauso, wie sie vorher war.

Auch der kritische Faktor der Zahlungsausfälle ist inzwischen im Rechnungskauf deutlich entschärft. Bei einer positiven Bonitätsprüfung erhält der Händler eine Zahlungsgarantie durch den Payment-Service-Provider. Damit bleibt der Bezahlvorgang kundenfreundlich und gleichzeitig risikominimierend für den Händler ohne einen Kaufabbruch eines Kunden zu riskieren.

Gerade der Aspekt des abgesicherten Rechnungskaufs unterstützt Händler auch bei der Neukunden-Akquise. Denn er ermöglicht es Händlern, bei Kunden beliebte Kanäle wie Affiliate-Kampagnen oder Gutscheinportale wirklich sicher zu nutzen. Diese eigenen sich eigentlich sehr gut, um Neukunden zu generieren, haben aber einen hohen Betrugs-Anteil. Der abgesicherte Rechnungskauf kann hier also viele Bedenken nehmen und diese lukrativen Kanäle erschließen.


heidelpay: Ihr Partner für den gesicherten Rechnungskauf

heidelpay ist so ein Partner, der den kompletten Payment-Prozess kennt und versteht. Mit unseren Lösungen erhalten Sie einen breiten Payment-Mix, eine in den Bestellvorgang integrierte Bonitätsprüfung und Betreuung beim After-Sales-Prozess. Zudem enthält unser Leistungsportfolio sowohl Omni-Channel Lösungen spezifiziert für Branchen als auch ein hauseigenes Inkassomanagement. Ob am POS oder im E-Commerce: heidelpay ist Ihr Partner für den Zahlungserfolg.

 

Wenn Sie Fragen zum gesicherten Rechnungskauf, dem Payment allgemein oder unseren Lösungen haben, kontaktieren Sie uns gerne!


Jetzt kontaktieren  

Ähnliche Beiträge

Online verkaufen - auch ohne Onlineshop
Online verkaufen - auch ohne Onlineshop
In der Coronakrise mussten viele Händler und Restaurants kurzfristig und schnell Ihr Produk-tsortiment auch online anbieten. Im ersten Moment scheint dies ein kompliziertes Unterfangen. Doch es muss nicht immer direkt der eigene Webshop sein. Wir zeigen Ihnen Plattformen und Alternativen, ...
JETZT WEITERLESEN
PSD2 - Zahlungsgebühren und neue Regeln für Marktplätze
PSD2 - Zahlungsgebühren und neue Regeln für Marktplätze
Die Payment Service Directive 2 hat das Potenzial, die Zahlungs- und Banking Vorgänge grundlegend zu verändern. Die EU-Richtlinie, die bereits seit Januar 2018 gilt, soll für mehr Transparenz, Sicherheit und Wettbewerb im Europäischen Wirtschaftsraum sorgen. Im dritten Teil der PSD2-Themenreihe klären wie ......
JETZT WEITERLESEN
Themenreihe zur PSD2 - Teil 4: Was bedeutet SCA?
Themenreihe zur PSD2 - Teil 4: Was bedeutet SCA?
Die Payment Service Directive 2 hat in der Finanz- und Bankenszene ordentlich Wellen geschlagen. Während die EU-Richtlinie mit der Bankenschnittstelle, den Payment Initiation Service Providern und den Account Information Service Providern in erster Linie innerhalb der Szene für Diskussionen sorgte ...
JETZT WEITERLESEN
icon

Über 200 Zahlungsarten

icon

Einfache Integration

icon

Full-Service Angebot

KONTAKT